ALLES ÜBER recordsmanager UND WIE ES AUF WEBSITES EINGESETZT WIRD

Untersuchte Extension

recordsmanager

recordsmanager: Records Management in einem Backend-Modul

Fügen Sie Module hinzu, um Ihre Datensätze einfach zu verwalten (einfügen, bearbeiten und exportieren im Backend / eID) an einer Stelle.

Was bewirkt es?

Diese Erweiterung fügen Module hinzu, um Ihre Datensätze einfach zu verwalten (einfügen, bearbeiten und exportieren im Backend / eID) an einem Ort (mit unterschiedlicher PID). Es respektiert das TYPO3-Framework und verwendet die Formulare, um die Datensätze einzufügen/zu bearbeiten. Sehen Sie sich die Screenshots an, um eine Vorstellung von dieser Erweiterung zu bekommen.

Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, wenn Sie gute Ideen haben.

Diese Erweiterung funktioniert mit TYPO3 6.2.x-7.6.6.x.

Screenshots

Einstellungen

Aktivieren oder Deaktivieren eines Moduls

Im Erweiterungsmanager können Sie die Module aktivieren oder deaktivieren. Standardmäßig sehen Sie alle Module:

Erstellen einer Konfiguration

Als nächstes müssen Sie eine Konfiguration erstellen (hinzufügen, bearbeiten, exportieren oder eID exportieren), um einige Elemente im Modul hinzuzufügen. Diese Konfigurationsprotokolle können nur auf dem root page (PID=0) abgelegt werden.

Wichtiger Hinweis:

Diese Erweiterung respektiert die in TYPO3 definierten Rechte. Es ist notwendig, die Tabellen/Felder dieser Erweiterung in Bezug auf die im Modul ?Access? definierten Rechte für einen BE-Benutzer/Gruppe zu konfigurieren.

Erstellen einer "Add"-Konfiguration

Fügen Sie zunächst auf der root page einen Konfigurationsdatensatz vom Typ "Add" hinzu:

In diesem Formular können Sie konfigurieren:

  • Der Titel der Konfiguration
  • Der Typ (Hinzufügen, Bearbeiten, Exportieren oder Exportieren von eIDs)
  • Die Tabelle
  • Felder, die in der Einfügeform angezeigt werden sollen (in Bezug auf das Access-Modul)
  • Zusätzliche PID, bei der einige Datensätze eingefügt werden
  • Aktivieren Sie die Funktion PID auswählen
  • Filtern nach be_groups

Die Ergebnisse dieser Konfiguration finden Sie im nächsten Screenshot:

Standardmäßig listet die Erweiterung alle Ordner auf, in denen sich die Datensätze Ihrer Tabelle befinden. Und du kannst eine PID hinzufügen. Als nächstes ist das Formular eine typische Tceform mit den Feldern.

Erstellen einer "Edit"-Konfiguration

Fügen Sie zunächst auf der root page einen Konfigurationsdatensatz vom Typ "Edit" hinzu:

In diesem Formular können Sie konfigurieren:

  • Der Titel der Konfiguration
  • Der Typ (Hinzufügen, Bearbeiten, Exportieren oder Exportieren von eIDs)
  • Die Tabelle
  • Felder, die in der Listenansicht angezeigt werden sollen
  • Felder, die im Formular angezeigt werden sollen (in Bezug auf das Access-Modul)
  • Extra WHERE, GROUP BY, ORDER BY und LIMIT, um die SQL-Anfrage zu filtern
  • Nach Gruppe filtern

Die Ergebnisse dieser Konfiguration finden Sie im nächsten Screenshot:

Das nächste Formular ist ein typisches Tceform mit den Feldern.

Erstellen einer "Export"-Konfiguration

Fügen Sie zunächst auf der root page einen Konfigurationsdatensatz vom Typ "Export" hinzu:

In diesem Formular können Sie Folgendes konfigurieren:

  • Der Titel der Konfiguration
  • Der Typ (Hinzufügen, Bearbeiten, Exportieren oder Exportieren von eIDs)
  • Der Exportmodus (XML, CSV oder EXCEL)
  • Die Tabelle
  • Felder, die in der Listenansicht angezeigt werden sollen
  • Extra WHERE, GROUP BY, ORDER BY und LIMIT, um die SQL-Anfrage zu filtern
  • Das Filterfeld, mit dem Sie nach einem Zeitstempelfeld filtern können (Standard-Tampstempel)
  • Aktivieren/Deaktivieren von Datumsfeldern im Kurzformat
  • Nach Gruppe filtern
  • Feldliste (getrennt durch,), die nicht vom TCA konvertiert wurde (Beispiel: Sie können Kategorien uid anstelle von Label anzeigen, oder Sie können Zeitstempel anstelle von formatiertem Datum anzeigen)

Die Ergebnisse dieser Konfiguration finden Sie im nächsten Screenshot:

Erstellen einer "Export eID"-Konfiguration

Diese Art der Konfiguration ermöglicht es Ihnen, einen JSON-Feed gemäß einer TCA-Tabelle zu erzeugen.

Fügen Sie zunächst am root page einen Konfigurationsdatensatz vom Typ "Export eID" hinzu:

In diesem Formular können Sie Folgendes konfigurieren:

  • Der Titel der Konfiguration
  • Der Typ (Hinzufügen, Bearbeiten, Exportieren oder Exportieren von eIDs)
  • Die Tabelle
  • Der eID-Schlüssel (notwendig für den Zugriff auf die URL)
  • Felder, die im JSON-Feed angezeigt werden sollen
  • Extra WHERE, GROUP BY, ORDER BY und LIMIT, um die SQL-Anfrage zu filtern
  • Aktivieren/Deaktivieren von Datumsfeldern im Kurzformat
  • Feldliste (getrennt durch,), die nicht vom TCA konvertiert wurde (Beispiel: Sie können Kategorien uid anstelle von Label anzeigen, oder Sie können Zeitstempel anstelle von formatiertem Datum anzeigen)
  • Zusätzlicher Typoscript-Code (dieser Abschnitt erlaubt viele knifflige Dinge, um Daten in Ihrem Feed zu manipulieren). Sie können jede beliebige Typoscript-Funktion verwenden.

Beispiele für zusätzlichen Typoscript-Code:

lang = CASE
lang.key.data = Feld:sys_language_uid
lang.0 = TEXT
lang.0.value = fr
lang.1 = TEXT
lang.1.value = en

datum = TEXT
date.data = Feld:datetime
date.strftime = %Y/%m/%d

heure = TEXT
heure.data = Feld:datetime
heure.strftime = %H:%M

disziplin = TEXT
disziplin {
    wert = ####KATEGORIE########
    split {
      token = ;
      wrap = | | | | |*||*|*| | |
    }
}
disziplin.wrap = [|]

disciplinejson = TEXT
disciplinejson {
    wert = ####KATEGORIE########
    sngfunc = trimexplode,intval
    sngfunc.trimexplode.token = ;
}

doktypejson= TEXT
doktypejson{
    wert = {field:doktype}
    wert.insertData = 1
    sngfunc = trimexplode,intval
    sngfunc.trimexplode.token = ;
}

link = TEXT
link.typolink {
  parameter = 169
  additionalParams = &tx_ttnews[tt_news]={field:uid}
  zusätzlicheParams.insertData = 1
  returnLast = url
  forceAbsoluteUrl = 1
}

Nun können Sie unter dieser URL auf Ihren JSON zugreifen: http://www.example.com/index.php?eID=recordsmanager&eidkey=xxx&format=json

Es gibt auch einige zusätzliche GET-Parameter, die interessant sind:

  • format: json OR excel (Standard)
  • pid : erlaubt die Angabe einer PID in der URL (es wird eine SQL-Abfrage hinzugefügt ?AND pid=xxx?)

Die Funktionen "Export" und "Export eID" unterstützen "powermail" 1.x formatierte Ergebnisse (XML).

Benötigen Sie schnelle Hilfe mit dieser Extension? Unser Team von erfahrenen TYPO3-Entwicklern löst Probleme unkompliziert und zum Stundensatz.

Verteilung:RECORDSMANAGER ist auf

0.01 % aller TYPO3 installiert.

  • 0.08 % aller TYPO3 8.7.x Installationen installiert
  • 0.02 % aller TYPO3 7.6.x Installationen installiert

PHP Version:RECORDSMANAGER wird benutzt mit

  • 33.33 % PHP/7.0
  • 66.67 % PHP/5.4

responsive - image 4

Gosign-Responsive Index: TYPO3 Installationen nutzen RECORDSMANAGER zu

  • 40 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 80 % und 100 % ist
  • 60 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 60 % und 80 % ist
  • 0 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 40 % und 60 % ist
  • 0 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 20 % und 40 % ist
  • 0 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 0 % und 20 % ist

speed test - image 5

Pagespeed: TYPO3 Installationen nutzen RECORDSMANAGER zu

  • 20 % wenn der Pagespeed zwischen 80 % und 100 % ist
  • 40 % wenn der Pagespeed zwischen 60 % und 80 % ist
  • 20 % wenn der Pagespeed zwischen 40 % und 60 % ist
  • 20 % wenn der Pagespeed zwischen 20 % und 40 % ist
  • 0 % wenn der Pagespeed zwischen 0 % und 20 % ist


Stichprobe n=37947 von Gosign gecrawlte TYPO3-Seiten mit den Top-Level-Domains <.de>

Ran an die Resultate – unser Newsletter für Sie!

Damit Sie gleich Wind davon bekommen, wenn wir in unserem Magazin zu neuen Erkenntnissen kommen.