ALLES ÜBER news_bib UND WIE ES AUF WEBSITES EINGESETZT WIRD

Untersuchte Extension

news_bib

EXT:news_bib

Erweitern Sie EXT:news um bibliographische Einrichtungen unter Verwendung der biblatex/biber Feldstruktur.

Installation

  1. Statisches TypoScript einbinden ("Bibliographien für Nachrichten (news_bib)") )
  2. Konfigurieren Sie einen Systemordner so, dass er entweder pages.module auf Bibliographien eingestellt hat oder die statischen PageTS "Enable bibliographic features for EXT:news" enthält.
  3. Ändern Sie Ihre Fluid Vorlage

Erweitern Sie Ihre Detailansicht

EXT:news_bib bietet einen Basis-Bibliographieteil, der in Ihre bestehende Fluid-Vorlage mit einer einfachen Bedingung aufgenommen werden kann:

    <f:if condition="'bibliography' == {newsItem.type}">
        <f:render section="Main" partial="Detail/Bibliographie" arguments="{newsItem:newsItem, settings:settings}" />
    </f:if> if>

Konfiguration

Lokalisierung und Internationalisierung

Die meisten Formatstrings als Datumsformate sind als Sprachbeschriftungen in der Datei Resources/Private/Language/locallang.xlf definiert. Du kannst sie einfach mit TypoScript ändern:

#
# Überschreiben von Sprachbeschriftungen
#
plugin.tx_newsbib._LOCAL_LANG.default {
    felder.Publikation_Datum.Format.Jahr.= Y
    felder.Publikation_Datum.Format.ifMonth = %B-%Y
    fields.publication_date.format.ifDay = Y-m-d-d
}
plugin.tx_newsbib._LOCAL_LANG.de {
    felder.Publikation_Datum.Format.Jahr.= Y
    felder.Publikation_Datum.Format.ifMonth = Y/m
    felder.Publikation_Datum.Format.ifDay = d.m.Y
}

Folgende Formatstrings werden mit PHP's angewendet sprintf() funktion:

  • labels.edition akzeptiert auch %nth als Typbezeichner, um die englische Ordnungszahl (1st, 2nd, ....) zu formatieren.
  • labels.issue.* akzeptiert auch %nth als Typbezeichner, um die englische Ordnungszahl (1st, 2nd, ....) zu formatieren.
  • labels.volume.* akzeptiert auch %rom und %1$rom als Typangabe, um Zahlen als römische Zahlen zu formatieren.

Folgende Formatstrings werden als Formatparameter in f:format.date mit f:translate verwendet:

  • felder.Publikation_Datum.Format.*

Eintragsarten

Siehe Abschnitt 2.1 in der biblatex-Dokumentation.

Standardmäßige biblatex-Eintragstypen

  • sonstiges
  • buch
  • ToDo:
    • artikel
    • broschüre
    • konferenz
    • inbook
    • inkasso
    • einleitung eines Verfahrens
    • bedienungsanleitung
    • masterthese
    • doktorarbeit
    • verfahren
    • technologiebericht
    • unveröffentlicht

Zusätzliche Eintragsarten

  • ToDo: Audio (Aufnahme)
  • ToDo: Video/Multimedia

Eingabefelder

Siehe Abschnitt 2.2 in der biblatex-Dokumentation.

Für Redakteure

In diesem Kapitel wird beschrieben, wie Sie die Erweiterung aus Benutzersicht verwenden können.

In den Abschnitten Records werden alle Felder der verschiedenen Records aufgelistet.

Aufzeichnungen

Nachrichtenrekord

EXT:news_bib fügt einen neuen Nachrichtentyp Bibliographie-Eintrag hinzu, der das Feld Bibliographie-Eintrag in einer eigenen Registerkarte hinzufügt Bibliographie. In diesem Feld können Sie einen bestehenden oder einen neuen Veröffentlichungssatz zuordnen.

Veröffentlichungsprotokoll

EXT:news_bib wird stark von BibLaTeX beeinflusst, einem Werkzeug, das typischerweise zusammen verwendet wird mit dem LaTeX-Dokumentenaufbereitungssystem und versucht, ein Datenbanklayout zu verwenden, das ermöglicht den einfachen Export in die bibtex-Syntax.

Für tiefere Einblicke werfen Sie einen Blick in die BibLaTeX-Paketdokumentation (Englisch/Deutsch).

Registerkarte Allgemein

Eintragsart

Erforderlich; Definiert die Eintragsart einer Publikation. Jede Eintragungsart unterstützt verschiedene Felder, z. B. das Feld Die ISBN ist nur für Einträge von Typbuch, Sammlung usw. verfügbar, bei denen die ISBN für Typartikel oder Zeitschriften verwendet werden kann. Der Sondertyp misc (Sonstiges) bietet alle verfügbaren Felder. Beachten Sie, dass die Zuordnung von Feldern zu einer Eintragsart letztlich im Ermessen des Bibliographiestils in BibLaTeX liegt und die in der Fluid-Vorlage implementierte Logik, die Ihre bibliographischen Angaben wiedergibt.

artikel (ToDo: noch nicht implementiert) Ein Artikel in einer Zeitschrift, einem Magazin, einer Zeitung oder einer anderen Zeitschrift, der eine in sich geschlossene Einheit mit seiner eigener Titel.

buch Ein einbändiges Buch mit einem oder mehreren Autoren, bei dem die Autoren die Anerkennung für das Gesamtwerk teilen

mvbook (ToDo: noch nicht implementiert) Ein mehrbändiges Buch.

inbook (ToDo: noch nicht implementiert) Ein Teil eines Buches, das eine in sich geschlossene Einheit mit eigenem Titel bildet.

sammlung Eine einbändige Sammlung mit mehreren, in sich geschlossenen Beiträgen von verschiedenen Autoren, die über eine ihren eigenen Titel. Das Werk als Ganzes hat keinen Gesamtautor, aber es wird in der Regel einen Editor haben.

mvcollection (ToDo: noch nicht implementiert) Eine mehrbändige Sammlung.

incollection (ToDo: noch nicht implementiert) Ein Beitrag zu einer Sammlung, die eine in sich geschlossene Einheit mit einem eindeutiger Autor und Titel.

handbuch Technische oder andere Dokumentation, nicht unbedingt in gedruckter Form.

misc Ein Fallback-Typ für Einträge, die in keine andere Kategorie passen.

online (ToDo: noch nicht implementiert) Eine Online-Ressource. Dieser Eintragstyp ist für Quellen wie z.B. Websites gedacht, die von Natur aus online-Ressourcen. Beachten Sie, dass alle Eintragsarten das URL-Feld unterstützen. Wenn Sie z.B. einen Artikel aus einem Online-Bereich hinzufügen zeitschrift kann es sinnvoller sein, den Artikeltyp und sein URL-Feld zu verwenden.

zeitschrift Eine vollständige Ausgabe einer Zeitschrift, z.B. eine Sonderausgabe einer Zeitschrift.

proceedings (ToDo: noch nicht implementiert) Ein einbändiger Konferenzablauf. Dieser Typ ist der Sammlung sehr ähnlich. Sie unterstützt ein optionales Organisationsfeld, das die Trägerinstitution beinhaltet.

mvproceedings (ToDo: noch nicht implementiert) Ein mehrbändiger Verfahrenseintrag.

inproceedings (ToDo: noch nicht implementiert) Ein Artikel in einem Konferenzband. Dieser Typ ist ähnlich wie die Inkasso. Es unterstützt ein optionales Organisationsfeld.

bericht (ToDo: noch nicht implementiert) Ein technischer Bericht, Forschungsbericht oder Whitepaper, der von einer Universität oder einer anderen Institution veröffentlicht wird.

these (ToDo: noch nicht implementiert) Eine These, die für eine Bildungseinrichtung geschrieben wurde, um die Anforderungen für einen Abschluss zu erfüllen.

Titel der Veröffentlichung

Erforderlich; Der Titel der Arbeit.

Untertitel

Der Untertitel des Werkes.

Volumen Nr.

Der Band eines mehrbändigen Buches oder einer Zeitschrift. Es wird erwartet, dass es sich um eine ganze Zahl handelt.

Volumen Jahr

Benutzerdefiniertes Feld zur Definition des Volumenjahres, wenn es vom Erscheinungsjahr abweicht. So können beispielsweise einige Ausgaben von Band XX/2016 (Band {Volumen Nr.}/{Volumen JA}) 2017 veröffentlicht werden, gehören aber zum 20. Band (XX) aus dem Jahr 2016.

Problem/Nummer

Die Ausgabe einer Zeitschrift. Dieses Feld ist für Zeitschriften gedacht, deren einzelne Ausgaben durch eine Bezeichnung gekennzeichnet sind wie "Frühling" oder "Sommer" und nicht der Monat oder eine Zahl. Dieses Feld kann auch bei Doppelproblemen ("Ausgabe 3-4") und anderen Sonderfällen nützlich sein.

Edition

Die Ausgabe einer gedruckten Publikation (Ganzzahl).

Jahr

Das Jahr der Veröffentlichung.

Monat

Der Monat der Veröffentlichung.

Tag

Der Tag der Veröffentlichung.

Herausgeber

Der/die Name(n) des/der Herausgeber(s). Verwenden Sie Semikolon (;), um mehrere Einträge zu trennen. Verzicht auf den "Verlag" für deutsche Verlage, d. h. Verwendung von "Böhlau" statt "Böhlau Verlag".

Standort(e)

Der/die Ort(e) der Veröffentlichung, d. h. der Standort des Herausgebers oder der Institution, abhängig von der Eintragsart. Verwenden Sie Semikolon (;), um mehrere Einträge zu trennen.

Registerkarte Teilnehmer

Autor(en)

Der/die Autor(en) der Veröffentlichung. Verwenden Sie Semikolon (;), um mehrere Einträge zu trennen. Jeder Name ist in bis zu vier Namensteile aufgeteilt {Familienname}, {Gebener Name}, {Präfix} ("von" Teil) und {suffix} ("jr." Teil wie "senior", "junior", "III", etc.)

Bevorzugtes Format:

  • (Präfix) {Familienname}, {angegebener Name}
  • (Präfix) Familienname}, {Suffix}, {Vorgeschriebener Name}

Alternatives Namensformat:

  • {Gebener Name} {Familienname} (Sie können kein {Suffix} verwenden)

Präfix} sollte immer mit einem Kleinbuchstaben beginnen, z. B. von Beethoven oder de la Vallée Poussin.

Redakteur(in)

Der/die Herausgeber der Veröffentlichung. Siehe Autor.

Registerkarte Identifikatoren

DOI

Der Digitale Objekt Identifikator des Werkes.

ISBN

Die internationale Standardbuchnummer eines Buches.

ISSN

Die internationale Standardseriennummer einer Zeitschrift.

Registerkarte Sonstiges

Anzahl der Seiten

Die Gesamtzahl der Seiten des Werkes.

Seiten

Eine oder mehrere Seitenzahlen oder Seitenbereiche. Wenn das Werk als Teil eines anderen veröffentlicht wird, z.B. ein Artikel in einem journal oder einer Sammlung, enthält dieses Feld den relevanten Seitenbereich in dieser anderen Arbeit. Es kann auch verwendet werden, um den Bezug auf einen bestimmten Teil eines Werkes (z.B. ein Kapitel in einem Buch) zu beschränken.

Publikationssprache(n)

Die Sprache(n) des Werkes.

Preis

Benutzerdefiniertes Feld, um den Preis einer Publikation zu definieren.

URL

Die URL einer Online-Publikation.

Hinweis

Diverse bibliographische Daten, die in kein anderes Feld passen. Das Notizfeld kann zur Erfassung bibliographischer Daten in einem freien Format verwendet werden. Publikationsfakten wie "Reprint of the edition London 1831" sind typische Kandidaten für das Notenfeld.

Benötigen Sie schnelle Hilfe mit dieser Extension? Unser Team von erfahrenen TYPO3-Entwicklern löst Probleme unkompliziert und zum Stundensatz.

responsive - image 4

speed test - image 5


Stichprobe n=36891 von Gosign gecrawlte TYPO3-Seiten mit den Top-Level-Domains <.de>

Ran an die Resultate – unser Newsletter für Sie!

Damit Sie gleich Wind davon bekommen, wenn wir in unserem Magazin zu neuen Erkenntnissen kommen.

[wpforms id="1559"]