ALLES ÜBER rtehtmlarea UND WIE ES AUF WEBSITES EINGESETZT WIRD

Untersuchte Extension

rtehtmlarea

TYPO3 Extension "rtehtmlarea" - Ein Rich Text Editor basierend auf HTMLarea

Die Kurzgeschichte

Damals gab es in TYPO3 noch keine RTE, dann gab es noch eine.... nur vom IE5 unterstützt, und kein Netscape. Und dann gab es noch HTMLArea. Das TYPO3 Core Development hat diese Erweiterung 2006 umgesetzt. Stanislas Rolland dann diese Erweiterung für längere Zeit gepflegt, HTML5-Funktionalität hinzugefügt und migrierte alles, was die Benutzeroberfläche betrifft, auf ExtJS. Andreas Fernandez ist weggegangen von der ExtJS zu RequireJS-Modulen und jQuery, um mit dem TYPO3 Core kompatibel zu bleiben.

Diese Erweiterung war bis 2017 Teil des TYPO3 Core und wurde dort von TYPO3 Core übernommen durch CKeditor (Erweiterung "rte_ckeditor"), was der neue Standard ist.

Die TYPO3-basierte CKEditor-Implementierung bietet jedoch nicht alle Möglichkeiten der funktionalität out-of-the-box - und vor allem nicht in der gleichen Weise.

Inline-Bilder & Magische Bilder

Die Integration von Magic Images in den Text ist integriert und wird eng miteinander verknüpft auf die APIs von TYPO3 und funktioniert mit HtmlArea sehr gut.

Zugänglichkeit

Verschiedene Barrierefreiheitsfunktionen können über PageTSconfig konfiguriert werden, um die Aktivierung zu ermöglichen spezielle Links etc.

Benutzerdefinierte Plugins

Es gibt verschiedene Plugins, die ausschließlich von HtmlArea implementiert werden und über Folgendes verfügen gibt es seit Jahren, wenn Sie diese Plugins verwendet haben, gibt es kein Äquivalent.

Konfiguration

Spezifische Auswahl von anchorClasses, Klassen zur Auswahl und benutzerdefiniert dropdown-Listen können alle über PageTSconfig konfiguriert werden - siehe die Extensions' dokumentation dazu.

RTE Plugin API

Obwohl CKEditor auch über ein Plugin-System verfügt, integriert das von HTMLarea entwickelte System Folgendes in der PHP-Welt von TYPO3 fest verankert. Die Migration der gleichen Funktionalität in jede andere Anwendung RTE kann hart sein.

Installation

Die neueste Version kann über TER (http://typo3.org) oder über composer installiert werden durch Hinzufügen von'B'9-S9 require friendsoftypo3/rtehtmlarea'' in einer TYPO3 v8 Installation.

Aktueller Stand

Die neueste Version spiegelt hier einen vollständigen Status wider. Es gibt die bugs, wir wissen es, es gibt mögliche Feature-Anfragen - wir wissen es. Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass diese erweiterungen erhalten keine neuen Features, es sei denn, jemand steigert die Entwicklung und setzt sie fort (siehe weiter unten).

Beitrag

Zögern Sie nicht, pull request einzureichen oder Dokumentation, Tests hinzuzufügen, wie Sie möchten. Wir werden ab und zu eine neue Version veröffentlichen, abhängig von der Anzahl der Änderungen und pull requests eingereicht.

Wenn Sie weiterhin Funktionen hinzufügen und HtmlArea mit den neuesten Funktionen kompatibel halten möchten, gehen Sie wie folgt vor browserversionen und TYPO3-Versionen können Sie sich gerne an Benni Mack wenden.

Lizenz

Die Erweiterung ist unter der GPL v2+ veröffentlicht, alle enthaltenen Bibliotheken von Drittanbietern sind die unter ihren jeweiligen Lizenzen veröffentlicht wurden.

Autoren

Viele Mitwirkende haben an diesem Bereich gearbeitet, während diese Funktionalität Teil von der TYPO3 Core. Dieses Paket wird nun von einer losen Gruppe von TYPO3-Enthusiasten betreut die TYPO3-Community. Bei Fragen steht Ihnen Benni Mack () gerne zur Verfügung bezüglich "rtehtmlarea".

Benötigen Sie schnelle Hilfe mit dieser Extension? Unser Team von erfahrenen TYPO3-Entwicklern löst Probleme unkompliziert und zum Stundensatz.

Verteilung:RTEHTMLAREA ist auf

2.99 % aller TYPO3 installiert.

  • 10 % aller TYPO3 9.5.x Installationen installiert
  • 17.54 % aller TYPO3 8.7.x Installationen installiert
  • 0.23 % aller TYPO3 7.6.x Installationen installiert
  • 25 % aller TYPO3 7.2.x Installationen installiert
  • 0.49 % aller TYPO3 6.2.x Installationen installiert
  • 0.12 % aller TYPO3 6.1.x Installationen installiert
  • 0.86 % aller TYPO3 4.7.x Installationen installiert
  • 0.53 % aller TYPO3 4.6.x Installationen installiert
  • 1.06 % aller TYPO3 4.5.x Installationen installiert
  • 1.08 % aller TYPO3 4.4.x Installationen installiert
  • 2.25 % aller TYPO3 4.3.x Installationen installiert
  • 2.39 % aller TYPO3 4.2.x Installationen installiert
  • 5.08 % aller TYPO3 4.1.x Installationen installiert
  • 13.64 % aller TYPO3 4.0.x Installationen installiert

RTEHTMLAREA Version:Verteilung nach installierten Versionen

  • 100 % RTEHTMLAREA v.6.2.0

PHP Version:RTEHTMLAREA wird benutzt mit

  • 2.32 % PHP/7.2
  • 7.99 % PHP/7.1
  • 23.2 % PHP/7.0
  • 18.3 % PHP/5.6
  • 10.05 % PHP/5.5
  • 5.15 % PHP/5.4
  • 16.49 % PHP/5.3
  • 13.66 % PHP/5.2
  • 0.26 % PHP/5.1
  • 2.58 % PHP/4.4

responsive - image 4

Gosign-Responsive Index: TYPO3 Installationen nutzen RTEHTMLAREA zu

  • 25 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 80 % und 100 % ist
  • 20 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 60 % und 80 % ist
  • 25 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 40 % und 60 % ist
  • 30 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 20 % und 40 % ist
  • 0 % wenn der Gosign-Responsive-Index zwischen 0 % und 20 % ist

speed test - image 5

Pagespeed: TYPO3 Installationen nutzen RTEHTMLAREA zu

  • 23 % wenn der Pagespeed zwischen 80 % und 100 % ist
  • 41 % wenn der Pagespeed zwischen 60 % und 80 % ist
  • 19 % wenn der Pagespeed zwischen 40 % und 60 % ist
  • 9 % wenn der Pagespeed zwischen 20 % und 40 % ist
  • 11 % wenn der Pagespeed zwischen 0 % und 20 % ist


Stichprobe n=36680 von Gosign gecrawlte TYPO3-Seiten mit den Top-Level-Domains <.de>

Ran an die Resultate – unser Newsletter für Sie!

Damit Sie gleich Wind davon bekommen, wenn wir in unserem Magazin zu neuen Erkenntnissen kommen.

[wpforms id="1559"]